Elo® von der Schatzinsel

Wir über uns ...

... oder eine Liebeserklärung an den Elo®

Roman Jahn "im Feld" beim Training mit Kiki, Gracy und Paula als Welpe 

 

"Wir" das sind Sabine und Roman Jahn mit Amanda, unten auf dem Foto vom Tag, als Kiki bei uns einzog.

Tiere waren schon immer ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Roman hatte von Kind an Hamster, die so zahm wurden, dass sie ihn an der Haustür begrüßten, wenn er von der Schule kam; bei ihm zu Hause gab es Geflügel, Kaninchen, Fische, Nutria, aber auch eine Katze und einen Hund. Sabine brachte im "zarten" Alter von 7 Jahren (ohne elterliche Erlaubnis) ein Meerschweinchen mit nach Hause. Es durfte bleiben und von da an gab es Meerschweinchen und Kaninchen, später auch einen Hund im Haus. Ab 12 ist Sabine geritten und hat im Laufe der Zeit vier eigene Pferde gehabt. Amanda hat einen Hamster.

Mit ca. 14 Jahren las ich, das damals neue Buch von Horst Stern "Du armer Hund". Ich war empört über Menschen, die Hunde zur Selbstdarstellung oder aus Geldgier, züchterisch verstümmelten oder als "Gebärmaschinen" missbrauchten. Mir war klar: DAS darf nicht sein und ich werde meinem Lieblingstier HUND immer Respekt entgegenbringen, indem ich für eine artgerechte Zucht, Aufzucht und Haltung eintrete.
 

Als Konsequenz daraus haben in Laufe meines Lebens sechs Hunde unterschiedlichster Rassen, die als Notfälle oder aus schlechter Haltung zu mir kamen, ihr Leben mit mir geteilt. Jeder einzelne war etwas Besonders und ich habe jeden geliebt.

 

Mit Amanda und der Idee, therapeutisch mit Hunden zu arbeiten, war uns, klar, dass wir keinen Hund haben können, dessen Vergangenheit wir nicht kennen. Wir würden dem Hund nicht gerecht werden, wenn wir ihn in Situationen bringen, die für ihn aufgrund seiner Vergangenheit Stress, Angst oder Unwohlsein hervorrufen würden. Solche, für uns nicht vorhersehbaren Situationen, hätten zudem ein Gefahrenpotential bergen können, dass wir innerhalb unserer Familie für Amanda und im Rahmen unserer Arbeit auch für unsere Klienten auf keinen Fall eingehen wollten und konnten.


So machten wir uns auf die Suche nach einem geeigenten Hund und ...

... fanden den Elo®! Nachdem wir uns eingehend mit der Rasse beschäftigt hatten, stand für uns fest: so einen Hund wollen wir ... inzwischen ist es ein ganzes Rudel und wir züchten sie selber, weil wir sie so TOLL finden und es für uns keine besseren Hunde gibt.

 

Sie sind ruhig, wenn gerade Ruhe angesagt ist, und voller Elan und Power, wenn etwas los ist, sie sind einfühlsam und rücksichtsvoll, sie wissen manchmal besser wie wir uns fühlen, als wir selber!