Elo® von der Schatzinsel

 Wurfplanung

 

Zu den einzelnen Hündinnen gibt es unter "Unser Rudel" nähere Informationen!

  

Unsere Lilly von der Schatzinsel hat ebenfalls alle Hindernisse zur Zuchtzulassung erfolgreich überwunden. Sie ist mit 48 cm Schulterhöhe und ca. 18 kg eine kleine Groß-Elo-Hündin und wird ebenfalls mit einem glatten Rüden verpaart. Sie soll in der nächsten Läufigkeit gedeckt werden.

 Lilly

 


  

Molly, unsere kleine raue Hündin mit einer Schulterhöhe von 44 cm und einem Gewicht von ca. 14 kg wird ihren dritten Wurf voraussichtlich ein Jahr aussetzen und erst Ende 2017 / Anfang 2018 wieder Babies bekommen. Geplant ist dann die Verpaarung mit einem glatten Rüden, sodass glatte und raue Klein-Elo® erwartet werden dürfen.

Molly

 


  

Auch unsere Mika (Gilana von der kleinen Oase) ist nun zur Zucht zugelassen. Sie ist ca. 60 cm groß und wiegt etwa 40 kg. Sie soll in der nächsten Läufigkeit mit einem glatten Rüden verpaart werden. Das müsste ca. Februar 2018 soweit sein.

 Mika

 


 

Unsere Laska (Alaska von der Hexenbrücke) ist nun erfolgreich zur Zucht zugelassen. In der nächsten Läufigkeit ca. Anfang 2018 soll sie mit einem glatten Rüden verpaart werden. Sie hat eine Schulterhöhe von 57 cm und wiegt ca. 27 kg.

 Laska 

 


 

Kaya (die Enkeltocher von unserer Paula) hat am 11.03.2017 ihrem ersten Wurf das Leben geschenkt. Es sind sieben wunderbare Babies. Kaya wird, wenn alles gut läuft, somit frühestens Mitte 2018 erneut Mama.

  Kaya

 


 

Momo, unsere kleine glatte Elo®-Hündin mit einer Schulterhöhe von 35 cm und einem Gewicht von gut 6 kg hat am 08.08.2017 vier wunderbaren Babies das Leben geschenkt. Die kleine Motte wird damit frühestens Mitte-Ende 2018 erneut Mutter.

Momo

 

 


 

Hanna, unsere glatte Elo®-Hündin mit 57 cm Schulterhöhe und ca. 27 kg hat wie ihre Schwestern mit hervorragenden Ergebnissen alle Zuchtzulassungsprüfungen bestanden. Sie wird frühestens Ende 2018 Nachkommen mit einem glatten Rüden haben.

 Hanna

 




 

Diese Hündinnen stehen nicht (mehr) der Zucht zur Verfügung:

 

Tja, und Kiki? Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt ...

... auch drittens, als man dann dachte ... ja,ja die Kikiline ...

 

Kiki hat sich nie decken lassen. Wir haben sie deshalb mehrfach komplett vom Tierarzt durchchecken lassen. Das Ergebnis: super-Elo®-Pups-gesund, wie bisher! Also, an mangelnder Gesundheit kann es nicht liegen, dass die Süße nicht Mama werden möchte. Inzwischen ist die Süße ohnehin zu alt für die Stelle als Mama ;o)

 

 

Macht nichts; sie ist und bleibt unser Schatz!

Kiki mit Emma und Max "am Stöckchen"

 

 Kiki mit Max als Baby

 


 

Gracy (hier auf einem Foto mit dem A-Wurf) ist unsere "Große": sie ist eine glatthaarige Groß-Elo®-Hündin mit einer Schulterhöhe von gut 56 cm. Gracy hatte nach ihrem zweiten Wurf (unserem E-Wurf) leider eine sehr schwere eitrige Pyometra (Gebärmutter-Entzündung). Deshalb musste die Gebärmutter entfernt werden. Wir sind sehr froh und überglücklich, dass unsere Große diese schwere OP überlebt hat. Und wir freuen uns auch sehr, dass sie die Kleinen ohne Beeinträchtigung aufziehen konnte. Gracy geht es inzwischen wieder sehr gut. Sie ist gesund und munter und wieder voller Freude bei allem dabei. :0)

 


Unsere Emma hat am 01.03.2015 unserem I-Wurf das Leben geschenkt. Leider wurde ein Kaiserschnitt nötig, bei dem dann auch die Gebärmutter entfernt werden musste. Damit schneidet sie leider aus der Zucht aus. Sie bleibt aber unser geliebtes Gute-Laune-Bärchen und wird sich weiter der Therapiearbeit widmen.

 

 


 

Unsere Paula hat fünf wundervollen Würfen das Leben geschenkt. Sie hat nun eindeutig genug Kinder versorgt und wird nicht wieder Mama. Sie bleibt aber selbstverständlich ein wertvoller und geliebter Teil unseres Rudels. Auch wird sie weiterhin ihre tolle Therapiearbeit leisten ;o)))

 

 

 


 

Unsere Lotta (Kiku von der kleinen Oase) hat am 25.05.2017 ihrem dritten Wurf das Leben geschenkt. Leider kam es bei der Geburt zu Komplikationen, in deren Verlauf die Gebärmutter entfernt werden musste. Sie steht der Zucht nun nicht mehr zur Verfügung, bleibt aber selbstverständlich ein geschätztes und geliebtes Rudelmitglied.

 

Lotta